AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Für alle Verträge, die Sie mit uns über die Internetseite www.shop.fussboden-bauer.de schließen, gelten die nachstehenden Geschäftsbedingungen. Eventuell ausgesprochenen Bedingungen durch den Auftraggeber werden grundsätzlich nicht anerkannt und entsprechend widersprochen.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages

(1) Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

(2) Durch das  Einstellen eines Produktes auf unserer Internetseite unterbreiten wir Ihnen ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages entsprechend der in der Artikelbeschreibung angegebenen Bedingungen. 

(3) Der Vertrag über das Online-Warenkorbsystem kommt wie folgt zustande:
Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im "Warenkorb" abgelegt. Man kann über die Schaltfläche in der Navigationsleiste den "Warenkorb" aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen.
Nachdem auf der Seite "Kasse" die Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen erfolgt ist, werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt.
Soweit die Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal) genutzt wird, wird dieser entweder in dem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite angezeigt oder man wird auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet.
Erfolgt die Zahlung mit einem Sofortzahl-System, wird dort die entsprechende Auswahl  und  Eingabe Ihrer Daten vorgenommen. Danach wird wieder zur Seite unseres Online-Shops zurück geleitet.
Vor Absenden der Bestellung können die Angaben nochmals überprüft werden und gegebenenfalls auch noch geändert werden.

Durch das Absenden der Bestellung über die Schaltfläche "Zahlungspflichtig bestellen" kommt der rechtsverbindliche Vertrag zustande.

(4) Die Abwicklung des Bestellunvorgangs und die damit verbundenen Übermittlung aller Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Es ist deshalb sicherzustellen, dass die angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist und der Empfang der E-Mails sichergestellt wird und nicht durch z.B. SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 4 Gewährleistung

(1) Es besteht die gesetzliche Gewährleistung.

(2Bei Mängeln erfolgt nach Wahl des Auftragnehmers die Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung. 

§ 5 Haftung

(1) Bei Vertragspflichten ist die Haftung bei leichter Fahrlässigkeit auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden beschränkt.

(2)  Bei Verletzung unwesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen
ausgeschlossen .

§ 6 Rechtswahl, Erfüllungsort, Gerichtsstand

(1)  Es gilt deutsches Recht.


(2)  Erfüllungsort für alle Leistungen sowie Gerichtsstand ist Sitz des Auftragnehmers. 


Ergänzende Information

1. Sprache
Vertragssprache ist deutsch.

2
. Preise / Zahlungsmöglichkeiten
Die angebotenen Preise sind Gesamtpreise. Sie beinhalten auch anfallenden Steuern.
Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten und werden im Bestellvorgang separat ausgewiesen, sofern der Auftragswert unter der Versandkostenfreigrenze liegt.

Es stehen unterschiedliche Zahlungsarten zu Verfügung. Diese können durch das Anklicken entsprechender Schaltfläche bei Auftragserteilung genutzt werden.

3
. Lieferbedingungen
Die Lieferbedingungen und der Liefertermin wird beim Bestellvorgang angezeigt.

4
. Sonstiges
Die Ware muss beim Empfang umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden überprüft werden und im Bedarfsfall sofort gemeldet werden.

Zuletzt angesehen